BTV Filiale am Mitterweg

Zwischen relativ hohen Häusern, auf einem kleinen beengten Bauplatz, entstand ein architektonisches Meisterwerk, das seit der Eröffnung im November 2011 das Bankgeschäft für BTV Kunden zum Erlebnis macht. Platz schaffen auf engstem Raum war für Architekt DI Rainer Köberl die Devise.

Aus den gesetzlich vorgeschriebenen Abständen zu den Nachbargrundstücken entstand schließlich die Form des Filialgebäudes am Mitterweg. Ein spitzes Dach, ähnlich einer Pyramide, geziert von einem Schachbrettmuster lässt Kunden sofort erkennen: Die Bank steht fest am Boden, umringt und geschützt durch eine Betonmauer. Darauf die Fassade – teils geschlossen, mit blickdichten Elementen, die für gesichertes Vermögen stehen. Teils offen, ohne Sichtschutz – also geöffnet für Kunden.